https://artpraxis.eu

Daniela Daub erhält „Land in Sicht“-Stipendium 2024 in Zierenberg

Pressemitteilung vom 28.06.2024

Seit 2017 setzt der Hessische Literaturrat e.V. mit Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur (HMWK) das Projekt „Land in Sicht: Autor*innen-residenzen im ländlichen Raum“ um. Die Stipendien gingen bisher an Nachwuchstalente wie Lea Weber und Adrian Pourviseh, aber auch an etabliertere Autor*innen wie Julia Mantel, Safiye Can und Dirk Hülstrunk.

2024 wurde bereits ein Stipendium in Lauterbach (Vogelsbergkreis) umgesetzt; weitere sind in Zierenberg (Landkreis Kassel) und Tann in der Rhön (Landkreis Fulda) geplant. Die Stadt Zierenberg hat sich für die Künstlerin und Autorin Daniela Daub entschieden: Die Stipendiatin wird im September und Oktober in der nordhessischen Kleinstadt leben und arbeiten. Lokale Kooperationspartnerin ist die ARTpraxis – ein Projekt der Konzertflötistin Ulrike Lentz – gemeinsam mit dem dort ansässigen Verein „Rhizom“, der sich der Förderung künstlerischer Ausdrucksformen mit medienübergreifendem Charakter widmet. Neben Beiträgen in Anthologien veröffentlichte Daniela Daub 2020 ihren ersten Gedichtband mit dem Titel „Immer wieder jetzt“ im Axel Dielmann-Verlag. Ausgezeichnet wurde sie u.a. 2022 mit einem Lyrikstipendium der VG-Wort. Neben dem Schreiben von Lyrik und Kurzprosa ist Daniela Daub als Jongleurin und Performerin tätig, macht Theater im öffentlichen Raum und interdisziplinäre Kunstprojekte.

Während des Stipendiums möchte Daniela Daub nicht nur an einem Erzählband arbeiten, sondern auch Lesungen und Text-Performances an verschiedenen Orten durchführen sowie ein intermediales Kooperationsprojekt mit Künstler*innen aus Zierenberg realisieren. Die Autorin ist bereits gespannt auf ihren Aufenthalt: „Ich habe Ideen im Kopf, die ich umsetzen möchte, aber ich möchte die Planung auch offenhalten, um Eindrücke und Inspirationen vor Ort kreativ aufzugreifen. Spaziergänge sind mir genauso wichtig wie das Schreiben und das Schreiben so wichtig wie die Aufführungen und Lesungen. Ich freue mich auf die vielfältigen Möglichkeiten in und um Zierenberg.“

Auch Ulrike Lentz sieht der Ankunft des Gastes schon erwartungsvoll entgegen: „Wir freuen uns sehr! Da Daniela Daub schriftstellerisch, poetisch, mit Jonglage und Tuba unterwegs ist und zudem auch eine große Portion Humor mitbringt, bin ich sehr gespannt, was sich an Kooperationsprojekten ergeben wird. Es gibt die Büchereien und im Rahmenprogramm der ARTpraxis kann sie sich ebenfalls einbringen. Zudem hat sich gerade ein lokaler Kunst- und Kulturstammtisch gebildet, der auch schon gespannt auf die ‚Residentin‘ ist… Doch auch Erholung und Ruhe ist möglich und völlig in Ordnung – nichts muss, alles kann.“

Daniela Daub wird am Hessischen Gemeinschaftsstand „Literatur in Hessen“ auf der Frankfurter Buchmesse 2024 auftreten.

Pressekontakt: Anne Harres (harres(at)hessischer-literaturrat.de)

Datum

01. Sep 2024 - 31. Okt 2024

Veranstaltungsort

ARTpraxis
Helfensteiner Straße 9, 34289 Zierenberg
Nach oben scrollen